Angebote unserer Kita

Freispiel


gezielte Angebote

Hund "Bella" zu Besuch im Kindergarten

Vom Verein "Kind am Hund" besuchte Beate Zepter zusammen mit ihrer Bella unseren Kindergarten. Dabei wollte sie vor allem den Vorschulkindern das richtige Verhalten im Umgang mit den Hunden zeigen.

Die Kinder durften Bella streicheln, sie spazieren führen und ihr Leckerli geben. - Alle wollten mitmachen, sogar die ängstlichen Kinder waren begeistert! -

 


Projekte /-gruppen:

  • Kreativwerkstatt am Nachmittag:
    In der Kreativwerkstatt treffen sich einmal in der Woche Kinder aus allen Gruppen, um gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten, das über mehrere Wochen geht, oder sich auf einen Ausflug beschränkt.

  • Waldprojektwoche

  •  

Vorkurs

Der Vorkurs wird für die Kinder einmal in der Woche sowohl in der Schule als auch während des Kindergartenalltags angeboten.

Das Ziel des Vorkurses ist es Kinder mit Migrationshintergrund und mit Sprachförderbedarf zu unterstützen und die Sprachentwicklung nachhaltig und spielerisch zu fördern


Vorschulbetreuung

Wuppi
Die Ergebnisse zahlreicher psychologischer und pädagogischer Studien zeigen, dass das sprachliche (phonemische) Bewusstheit eine sehr wichtige Voraussetzung zum problemlosen Lesen- und Schreiben lernen ist.

Um den Kindern den bestmöglichen Start in das Schulleben zu ermöglichen, haben wir ein speziell für Vorschulkinder entwickeltes Sprachprogramm in unserem Tagesablauf aufgenommen. Sie lernen so spielerisch, bewusst mit unserer Sprache umzugehen.

Schlaumäuse
Das Förderprogramm „Schlaumäuse - Kinder entdecken die Sprache“ ist mittlerweile in jeder Gruppe auf einem PC installiert. Sowohl für die Sprachentwicklung als auch zur Unterstützung des allgemeinen Lernens kann der Computer eine ganz besondere Rolle einnehmen. Geeignete Lernsoftware ermöglicht bereits Kindern selbstständiges Lernen.

Das Kind kann alleine oder zusammen mit anderen Kindern spielerisch die deutsche Sprache entdecken und seine Fähigkeiten zum forschenden Lernen verbessern. Ganz nebenbei macht das Kind Erfahrungen im Umgang mit dem Computer.

Zahlenland
Neben vielen alltäglichen Förderungen im Gruppengeschehen wird in unserem Kindergarten die mathematische Bildung ganz konkret anhand eines Projektes praktiziert, das sich „Komm mit ins Zahlenland“ nennt. Die Kinder werden spielerisch mit den Zahlen von 1-10 bekannt gemacht.

Das Konzept setzt sich zusammen aus vier Erfahrungs- und Handlungsfeldern: Zahlenhaus, Zahlenweg, Zahlenland und Zahlengarten.

Vorschulmappe
Vielfältig gestaltete Vorschulblätter sind in einer Mappe zusammengefasst. Die Kinder beschäftigen sich z.B. mit Bildgeschichten, mit Reimpaaren, mit selbst erfundenen Geschichten, mit der Auge-/ Handkoordination, mit Zahlen.

Es wird das Aufgabenverständnis geübt, die Konzentration und die Merkfähigkeit geschult und das selbstständige Arbeiten ermöglicht.


Mittagessen / Mittagsbetreuung

In unserem Kindergarten gibt es die Möglichkeit, das Kind über Mittag (12.15 – 13.45 Uhr) im Kindergarten betreuen zu lassen.
Die Mittagskinder treffen sich in zwei Gruppen und nehmen dort, je nach Buchung, ein warmes Mittagessen (2,70 €/ pro Tag) oder eine zweite Brotzeit zu sich.

Die kleineren Kinder gehen nach dem Essen mit einer pädagogischen Hilfskraft zum Schlafen in den Turnraum. Sie haben dort ein Bett mit einer Matratze, die mit ihrem Symbol gekennzeichnet ist. Die restlichen Kinder verbleiben in der Gruppe oder gehen zum Spielen in den Garten. 


Inklusion

Inklusion in unserer Einrichtung bedeutet für unsere Kinder, dass wir unseren Kindergarten barrierefrei für alle Kinder anbieten können. Hierbei spielt die Tatsache ob jemand eine Behinderung hat oder nicht, keine Rolle. Leitkonzept dieses Beitrags ist daher: „Es ist normal, dass alle Menschen unterschiedlich sind. Und das gilt auch schon für kleine Kinder, die ein Handicap haben.

Durch die gemeinsame Betreuung und Förderung von Kindern mit und ohne Behinderung eröffnet sich uns die Möglichkeit, Kindern schon im jungen Alter zu zeigen, dass es normal ist, dass jeder Mensch anders ist.


Tigerkids-Kindergarten


Lesepaten

Lesefreudige Menschen lesen den Kindern des Kindergartens in der neuen Bücherei vor. Sie machen so den Zugang zu Geschichten und Bilderbüchern schmackhaft.