Konzert in der Friedenskirche

Qin-Se-Chor aus Taiwan und die „Kreuzschnäbel“ waren zu Gast in der Kitzinger Friedenskirche 
             

Es war ein Abend mit erstklassiger Chormusik und zugleich eine nachhaltige Begegnung auf musikalischer und menschlicher Ebene: In der Kitzinger Friedenskirche konzertierten am Samstag, den 28. Juli der Qin-Se-Chor aus Taiwan und der Chor „Kreuzschnäbel“ aus dem mittelfränkischen Sugenheim unter dem Motto " The Voice of Friendship" - die Stimme der Freundschaft.  Fernöstliche Klänge und biblische Botschaft sprachen den Zuhörern im vollbesetzten Gotteshaus aus dem Herzen. Mit erfrischenden Orgelstücken trug Dekanatskantor Martin Blaufelder zu dieser Begegnung ebenso bei wie die Begleiter am Klavier und einem Solostück auf der „taiwanesischer Kurzflöte“. Der Abend endete eindrücklich mit John Rutters „Schau auf die Welt“ und den „Irischen Segenswünschen“. Für die evangelische Gemeinde in der Kitzinger Siedlung war dieser Tag - auch Dank kräftiger Mithilfe im Hintergrund  - ein besonderer Höhepunkt in der Sommerzeit.